Pronomen

Die Pronomen werden auch Begleiter und Stellvertreter genannt. Personalpronomen (persönliches Fürwort) ersetzen ein bereits genanntes Nomen und werden dekliniert. Deutsche Personalpronomen werden im Nominativ, Dativ und Akkusativ verwendet (ich, mir, mich; er ihm ihn).

Erkenne die Pronomen im Text und markiere sie.

Das Feuerwehrauto braust heran . Es(p ist mit mächtigen Schlauchhaspeln beladen . Ein zweiter Wagen folgt mit der grossen Leiter . Sie(p soll vor einem hohen Haus aufgerichtet werden . Die Feuerwehrmänner rollen die Schläuche ab . Sie(p schliessen sie(p flink an den Hydranten an . Zwei Männer mit Atemschutzgeräten eilen ins Haus hinein . Jetzt tragen sie(p einen Mann heraus und legen ihn(p vorsichtig auf eine Bahre . Eine Rettungssanitäterin legt ihm(p einen Verband an . Nun fahren zwei Feuerwehrmänner die grosse Leiter aus . Der Kommandant erteilt ihnen(p die notwendigen Befehle . Zwei Männer steigen flink die Leiter hoch . Von ihr(p aus dringen sie(p ins oberste Stockwerk ein .